Willkommen auf der Professor Paul Gerson Unna Akademie

Dem unab­hängigen Fort- und Weiter­bildungs­institut rund um das Thema Haut.

Informieren Sie sich hier über die Unna Akademie und unsere viel­fältigen Fort­bildungs­an­gebote. Über­prüfen Sie, mit welcher Fort­bildung Sie Ihr Wissen erweitern können.

CME Fortbildungspunkte erhalten

Sichern Sie sich Ihre CME Punkte. Folgen Sie dem Link – Videos anschauen – Fragebogen herunterladen, ausfüllen und
den Anweisungen folgen. Unkompliziert und schnell.

CME Fortbildungs­punkte erhalten

Sichern Sie sich Ihre CME Punkte. Folgen Sie dem Link – Videos anschauen – Frage­bogen herunter­laden, aus­füllen und den Anweisungen folgen. Unkompliziert und schnell.

Die Historie und Idee
der Unna Akademie

Die Professor Paul Gerson Unna Akademie geht auf eine Initiative von Eucerin® zurück, seit über 100 Jahren weg­weisend in der medizinischen Haut­forschung und bei der Ent­wicklung dermatologischer Innovationen. Eucerin® ist eine Marke des Hamburger Unternehmens Beiersdorf.

Namens­geber der Akademie ist Professor Paul Gerson Unna, einer der führenden Dermatologen Deutschlands und engster wissen­schaftlicher Berater von Paul Carl Beiersdorf und Oscar Troplowitz, den Gründer­vätern der Beiersdorf AG.

Sein berühmtes Motto „Lasst uns bedenken, dass der Patiente­nnutzen stets im Vorder­grund stehen sollte“ ist für uns aktueller denn je. Wir verstehen diese Botschaft als Leit­motiv für die Arbeit und die inhalt­lichen Ange­bote der Professor Paul Gerson Unna Akademie.

Prof. Dr. Paul Gerson Unna (1850 – 1929)

wurde am 08. September 1850 in Hamburg als Sohn des Arztes Moritz Adolph Unna geboren. Er studierte Medizin in Heidelberg und Leipzig. In Straßburg promovierte er bei Heinrich Wilhelm Waldeyer, in Wien arbeitete er mit Ferdinand von Hebra, Moritz Kaposi und Heinrich Auspitz zusammen und erhielt dort seine Dermatologische Fachausbildung.

Unna kehrte schließlich in seine Heimatstadt Hamburg zurück und arbeitete zunächst in der Praxis seines Vaters, später im Krankenhaus St. Georg.

Weitere Stationen

1881
Eröffnung einer Praxis für
Hautkrankheiten in Hamburg.
1884
Eröffnung des „Dermatologikums“
in Hamburg-Eimsbüttel
1884
Veröffentlichung seiner Histopatho-
logie der Hautkrankheiten bis heute
eines der grundlegenden Werke
zur Dermatologie.

Was ist die Mission der Unna Akademie?

Die Unna Akademie möchte die Behandlungserfolge rund um das Thema Haut durch qualitativ hochwertige und innovative Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen weiter steigern.

Was die Unna Akademie leistet und für wen?

Die Unna Akademie bietet für Dermatologen, sonstige Ärzte und medizinisches Fachpersonal, ein praxisorientiertes Fort- und Weiterbildungsangebot, welches durch den fortlaufenden Wissens- und Erfahrungsaustausch mit anderen Experten immer den höchsten Ansprüchen genügt. Die Unna Akademie agiert dabei produktunabhängig und ausschließlich zum Wohle des Patienten.

Was ist die Strategie der Unna Akademie?

Unser Ziel, die Behandlungserfolge bei Ihren Patienten rund um das Thema Haut stetig zu verbessern, erreichen wir durch zwei grundsätzliche inhaltliche Ausrichtungen unserer Fort- und Weiterbildungsangeboten*.

* Hinweis zu den Patientenmanagement-Trainings
Im Rahmen dieser Veranstaltungen sind wir verpflichtet, eine Selbstbeteiligung zu erheben, sofern keine CME-Zertifi zierung der Veranstaltung erfolgt. Die Selbstbeteiligung orientiert sich an den Gesamtkosten der Veranstaltung, dem Umfang der Bewirtung sowie der Anzahl der Teilnehmer. Sie resultiert aus den hohen Compliance-Ansprüchen der Professor Paul Gerson Unna Akademie. Diese erfordern eine Selbstbeteiligung für Fortbildungen, die von der jeweils zuständigen Landesärztekammer nicht als wissenschaftliche Fortbildungen anerkannt werden können.

Praxisrelevante Themen

Die ausge­suchten und aktuellsten Seminar­inhalte fokussie­ren immer das Thema Haut und sind direkt im Praxis­alltag umsetzbar. Sie sollen Ihnen einen echten Mehr­wert zum Wohle der Patienten geben.

Von den Spezialisten lernen

Wer möchte nicht gerne von den Besten lernen? Unsere in­dividuell zuge­schnittenen Seminare sind wissen­schaftlich anspruchs­voll, CME akkreditiert und werden von renom­mierten Expertinnen und Experten aus dem jeweiligen Fach­bereich geführt. Nutzen Sie Ihre Möglichkeit sich mit Spezialisten zu den Themen die Sie interessierten auszu­tauschen.

Unabhängigkeit

Unser unabhängiges Experten-Gremium ist für die strate­gische und inhaltliche Steuerung der Akademie verant­wortlich. Dies bein­haltet die Definition der Inhalte, die Benennung der Redner, sowie Qualitäts­sicherung der einzelnen Seminare. Alle Paul Gerson Unna Akademie-Seminare sind produkt­un­abhängig.

Ihr Zugang zu unserem Angebot

Wir bringen aktuelles und ergänzendes Wissen zu den Ärzten. Dabei orientieren wir uns am konkreten Fort- und Weiterbildungsbedarf, den Bedürfnissen, sorgen für eine persönliche Betreuung der Akademie-Teilnehmer in kleinen Gruppen. Die Seminarinhalte sind spannend und praxisnah aufbereitet.

Convenience

Unsere Seminare werden direkt in Ihrer Region umgesetzt. Dadurch sparen Sie Zeit, Stress und Reisekosten.

Flexible Fortbildung

Lernen wann Sie es wollen! Mit unserem virtuellen Angebot „Blended learning“ haben Sie jetzt die Chance zu lernen, wann und wo Sie es wollen. Vor Ort im Seminar, mit Kollegen unterwegs oder einfach bei Ihnen Zuhause.

Zielgerichtetes Angebot

Mit Hilfe des Trainingskatalogs können auf Ihre Interessen zu-geschnittene Seminare, wissenschaftliche Fortbildungen oder Patienten-Management-Trainings ausgewählt und belegt werden.

Compliance

Wir orientieren uns strikt an aktuellen Regelungen und Gesetzesvorschriften zur Vermeidung von Korruption im Gesundheitswesen.

Professionelle Organisation

Unsere Seminare werden professionell vorbereitet, organi­siert und in entspannter, kollegialer Atmosphäre umgesetzt. So können Sie sich während des Seminars voll auf die Inhalte konzentrieren.

Die Historie

Paul Gerson Unna ist einer der führenden Wegbereiter der modernen Dermatologie in Deutschland. Die Professor Paul Gerson Unna Akademie hat sich historisch verpflichtet, alles zum Wohle des Patienten zu tun.

Die Aufgaben des Steuerungsgremiums

Die Sicherstellung der dermatologischen Expertise und der Produktunabhängigkeit ist eine von mehreren Aufgaben des übergeordneten Steuerungs-Gremiums.

Das Steuerungsgremium
der Prof. Paul Gerson Unna Akademie

  • steckt den strategischen und inhaltlichen Rahmen ab
  • identifiziert Themen, Interessensgebiete und Felder,in denen Weiterbildungsbedarf sinnvoll ist
  • ist in seiner Entscheidungsfi ndung unabhängig von Unternehmens- und Produktinteressen
  • erteilt die finale Freigabe für Trainingskonzepte
  • verantwortet als Kompetenz- und Experten-Gremium die fachliche und inhaltliche Richtigkeit der Akademieangebote und die Qualitätssicherung
  • ist für die Berufung der Referenten bzw. Experten verantwortlich

Die Mitglieder des Steuerungsgremiums

Die Mitglieder können in einem jährlichen Wechsel neu berufen werden und repräsentieren unterschiedliche Fachexpertisen sowie Hierarchieebenen. So ist gewährleistet, dass die wichtigsten Indikationen und Problemstellungen aus dem Bereich Dermatologie vertreten sind.
Bei der Zusammenstellung des Angebotes sind Qualität und Relevanz, wissenschaftliche Innovation, praktischer Nutzen und Nachhaltigkeit die entscheidenden Parameter für die Auswahl durch das Gremium.

Prof. Dr. med.
Axel Hauschild

  • Uni-Hautklinik Kiel (UKSH) , Leiter des Studienzentrums und der Dermato-Onkologie AG, stellvertre-tender Leiter des interdisziplinären Hauttumorzentrums, Zugleich: niedergelassener Hautarzt im Der-matologikum Kiel
  • Vorsitzender für den Bereich Onko-logische Dermatologie
  • Forschungs- und Tätigkeitsschwer-punkte: Melanom und NMSC inkl. AKs, klinische Studien; ärztliche Fortbildung

Dr. med. Wolfgang G.
Philipp-Dormston

  • Klinik LINKS VOM RHEIN –Hautzentrum Köln
  • Frühere Stationen: Universitätsklinikum Bonn, Harvard Medical School, Boston (USA), CHUV Lausanne(Schweiz)
  • Vorsitzender für den Bereich Prozedurale Dermatologie
  • Tätigkeitsschwerpunkte: Dermatochirurgie, Dermatoonkologie, Lasermedizin, ästhetische Medizin, photodynamische Therapie
  • Forschungsschwerpunkte: Evidence-Based Procedural Dermatology, Non-Melanoma Skin Cancer, Aesthetic Medicine

Prof. Dr. med. Dr. h. c.
Sonja Ständer

  • Universitätsklinikum Münster
  • Vorsitzende für den Bereich Entzündliche Dermatosen und Allergologie
  • Kompetenzzentrum Chronischer Pruritus (KCP) des Universitätsklinikums Münster
  • Tätigkeitsschwerpunkte: Allgemeine Dermatologie, Neurodermatologie, Dermatohistologie, Immunhistologie
  • Forschungsschwerpunkte: Klinische, translationale und experimentelle Pruritusforschung und hautmorphologische Forschung
  • Elektronenmikroskopie, klinische Studien und Immundermatologie

Prof. Dr. rer. pol.
Michael Volkmann

  • Technische Hochschule Köln
  • Vorsitzender für den Bereich Gesundheitsservices und Patientenmanagement

PD Dr. Dr. med.
Alexander Zink

  • Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Allergologie am Biederstein, Technische Universität München
  • Vorsitzender für den Bereich Präventive Dermatologie & Healthcare
  • Tätigkeitsschwerpunkte: Versorgungsforschung in der Dermatologie, evidenzbasierte Prävention, Komorbiditäten bei Hauterkrankungen
  • Forschungsschwerpunkte: Non-melanoma Skin Cancer, Public Health

Förderung innovativer dermatologischer Projekte und Initiativen

Über unsere Ker­naufgaben hinaus engagiert sich die Professor Paul Gerson Unna Akademie für Projekte, die zu unserer strategischen Aus­richtung passen. Die Orientierung am Patienten, Innovation und Nach­haltigkeit stehen dabei im Vorder­grund

BVDD Innovationspreis

Gemeinsam mit dem Berufs­verband der Deutschen Derma­tologen e.V. vergibt die Akademie auf der Dermato­logischen Praxis in Frankenthal jährlich den Innovations­preis. Ausge­zeichnet werden neben einzig­artigen und zukunfts­weisenden wissenschaft­lichen Konzepten und Lösungen auch innovative Ansätze zu Praxis­management, Diagnose und Behandlung.